über uns

Jetzt Gemeinschaft ist das Jahresthema 2012/13 des Instituts Hyperwerk der Hochschule für Gestaltung und Kunst der Fachhochschule Nordwestschweiz. Das Institut HyperWerk entwirft und erprobt Pilotprojekte zum gesellschaftlichen Umbruch. Die Entwicklung von Digitaltechnologie, Klimaerwärmung und Globalisierung erhöht den Bedarf an umfassend konzipierten Strukturen und Strategien. Wie schiebt man mit geringen Mitteln etwas Grosses an? Wie findet man eine relevante, lösbare Antwort und zugleich wieder eine weiterführende Frage, und wie gewinnt man zu ihrer Beantwortung geeignete Partner? Wie strukturiert man ein grösseres Projekt? Zur Beantwortung solcher Fragen entwickeln wir im interdisziplinären Team Thesen zur Prozessgestaltung und überprüfen diese an realen Auftragssituationen mit konkreten Projektpartnern. Nachhaltige und verantwortbare Ansätze als gangbarer Weg ist Thema bei vielen Projektansätzen.

Mehr zum Institut finden Sie hier (www.hyperwerk.ch).

Das Jahresthema wird jeweils von Diplomstudierenden entwickelt und begleitet sie durch ihr Diplomstudienjahr. Jetzt Gemeinschaft will Zentrum vieler gegenwärtiger gesellschaftlicher Fragen sein. Wir werden in diesem Studienjahr versuchen den Begriff Gemeinschaft im aktuellen Zusammenhang zu begreifen und verstehen, um den Formen der Bewirtschaftung unserer Gemeingüter (Commons) in ihren realen und digitalen Feldern nachgehen zu können. Selbst Arbeitsorganisationsformen aktiv zu gestalten und Rituale der Gemeinschaftsbildung und-stiftung zu nutzen ist Sinn und Zweck in Einem.

Die hier vorliegende Werbeplattform dient uns zur Notation des Arbeitsprozesses, zur Ankündigung von Aktivitäten und zur Präsentation von Vernetzung und Resultaten.