Themen

Das Jahresthema

Das Studienjahr am HyperWerk ist in sieben Module aufgeteilt. In ihrer Durchführung beziehen sie sich auf ein Jahresthema, das von den Studierenden selbst entwickelt wird. So wird auch hier gewährleistet, dass beispielsweise die Untersuchung von Designaspekten in einem Modul immer auf eine konkrete Fragestellung bezogen ist.

Jetzt Gemeinschaft

Jetzt Gemeinschaft will Zentrum vieler gegenwärtiger gesellschaftlicher Fragen sein. Wir werden in diesem Studienjahr versuchen den Begriff Gemeinschaft im aktuellen Zusammenhang zu begreifen und verstehen, um den Formen der Bewirtschaftung unserer Gemeingüter (Commons) in ihren realen und digitalen Feldern nachgehen zu können. Selbst Arbeitsorganisationsformen aktiv zu gestalten und Rituale der Gemeinschaftsbildung und-stiftung zu nutzen ist Sinn und Zweck in Einem.

Gemeinschaft

Wie kann eine nächste Gesellschaft aussehen, in der die Moderne mit ihrer starken Stellung des Individuums nicht
verloren geht, sich aber vernetzter konfiguiert? Welche Rolle spielen dabei Gemeinschaften als gesellschaftliche Grundelemente?

Urban Gardening

Vom schlichten Balkon- und interkulturellen Stadtgärtnern bis hin zu Buttermilch-Moos-Attacken von Guerilla-Gärtnern auf nackte Betonflächen- Urban Gardening ist die Rückeroberung des Stadtraums. Es geht darum den Anbau von Lebensmitteln in die Wohnungsgebiete zurückzuholen und den ortsnahen Konsum zu fördern. Ob die urbane Landwirtschaft als Antwort auf gesellschaftlich relevante Entwicklungen wie Peak Oil verstanden wird oder als Versuch lokales Wissen zu erhalten und zu vermitteln,  gewinnt sie immer mehr an Bedeutung für eine postfossile, nachhaltige Gesellschaft und wird zum Ausdruck einer politischen und gemeinschaftlichen Grundhaltung.

PERKA

Urban Gardening Diplomprojekt

Bambus

Bambus gewinnt zunehmend an Bedeutung als vielseitig nutzbares Material für Produktdesign. Bambus ist nicht nur ein besonders schnell wachsender, sondern auch ein ausgesprochen nachhaltiger Rohstoff.

Do it yourself (DIY)

Commons

Commons sind überall, egal ob lokal, regional oder global, natürliche, soziale oder kulturelle Ressourcen und Prozesse. Der Begriff der Gemeinschaftsgüter bezieht sich auf zwei zentrale Kategorien. Erstens auf endliche, materielle, natürliche Ressourcen wie Rohstoffe, Energieträger, Wasser, Wald u.v.m. und zweitens auf nicht fassbare, immaterielle, intellektuelle Ressourcen wie Wissen und Ideen – die codes der Informationsgesellschaft (Software) und die codes des Lebens; die Wissensallmende.

Gemeingut

„Eine Ressource ist ‚frei‘, wenn (1) man sie ohne Erlaubnis nutzen kann; oder (2) die Erlaubnis, sie zu nutzen, neutral vergeben wird.“Lawrence Lessig

Crowdfunding

Crowdfunding ist eine Art der Finanzierung, bei der die Geldbeschaffung auf den Schultern mehrerer Personen verteilt wird. Über Crowdfunding Plattformen werden dabei besonders kreative und kulturelle Projekte gefördert, die auf herkömmlichen Wege wahrscheinlich nie realisiert werden würden.

Krise und Kreativität