Literatur

 

Gemeinschaft:

Bauman, Zygmunt: Gemeinschaften. Frankfurt a. M.: Edition Suhrkamp, 2009.

Böckelmann, Janine/Morgenroth, Claas (Hg.): Politik der Gemeinschaft. Zur Konstitution des Politischen in der Gegenwart. Bielefeld: Transcript Verlag, 2008.

Esposito, Roberto: Communitas. Ursrung und Wege der Gemeinschaft.  Berlin: Diaphenes, 2004.

Esposito, Roberto: Immunitas. Schutz und Negation des Lebens.  Berlin: Diaphenes, 2004.

Graeber, David. Kampf dem Kamikaze-Kapitalismus. Es gibt Alernativen zum herschenden System. München: Pantheon, 2012.

Graeber, David. Schulden. Die ersten 5000 Jahre. Stuttgart: Klett-Cotta, 2011.

Nancy, Jean-Luc: Singulär plural sein. Berlin: Diaphenes, 2004.

Rosa, Hartmut u.a.: Theorien der Gmeinschaft zur Einführung. Hamburg: Junius, 2010.

Sennett, Richard: Zusammenarbeit. Was unsere Gesellschaft zusammenhält. Berlin: Hanser Berlin, 2012.

Tomasello, Michael: Warum wir kooperieren. Berlin: Suhrkamp, 2010.

Woznicki, Krystian: Wer hat Angst vor Gemeinschaft? Ein Dialog mit Jean-Luc Nancy. Berlin: Diamondpaper Verlag, 2009.

 

Commons, Gemeingüter:

Hardin, Garrett: Die Tragik der Allmende, in: Gefährdete Zukunft: Prognose amerikanischer Wissenschaftler, hg. v. M. Lohmann, München: Hanser, 30-48 . 1970. Auf Englisch auch online verfügbar

Report: Gemeingüter – Wohlstand durch Teilen

Silke Helfrich/ David Bollier: Commons als transformative Kraft. Zur Einführung (in: Commons. Für eine neue Politik jenseits von Markt und Staat. Bielefeld: Transcript, 2012,  S. 15 – 23.

Tenenberg, Josh: Technik und Commons in Commons. Für eine neue Politik jenseits von Markt und Staat (a.a.O.). Bielefeld: Transcript, 2012, S. 112-121.

 

Schuld und Schulden:

Balzac, Honoré de (2004): Die Kunst seine Schulden zu bezahlen. Leipzig: Insel Verlag.

Benjamin, Walter (1921): Kapitalismus als Religion [Fragment], in: Gesammelte Schriften, Hrsg.: Rolf Tiedemann und Hermann Schweppenhäuser, 7 Bde, Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1. Auflage, 1991, Bd. VI, S. 100 – 102.

Braun, Christina von (2012): Der Preis des Geldes. Eine Kulturgeschichte. Berlin: Aufbau Verlag.

Därmann, Iris (2010): Theorien der Gabe. Zur Einführung. Hamburg: Junius Verlag.

Esposito, Elena (2010): Die Zukunft des er Futures. Die Zeit des Geldes in Finanzwelt und Gesellschaft. Übersetzt von Alessandra Corti. Heidelberg: Carl Auer.

Henaff, Marcel (2009). Der Preis der Wahrheit. Gabe, Geld und Philosophie. Berlin: Suhrkamp.

Hörisch, Jochen (1996): Kopf oder Zahl. Die Poesie des Geldes. Berlin: Suhrkamp.

Lazzarato, Maurizio (2012): Die Fabrik des verschuldeten Menschen. Berlin: B-Books.

Le Goff, Jacques (2008): Wucherzins und Höllenqualen: Ökonomie und Religion im Mittelalter. Stuttgart: Klett-Cota.

Lotter, Maria-Sibylle (2012): Scham, Schuld und Verantwortung. Über die Grundlage der Moral. Berlin: Suhrkamp.

Mauss, Marcel (2009): Die Gabe. Berlin: Suhrkamp.

Priddat, Birger P. (2012): Politische Ökonomie. Neue Schnittstellendynamik zwischen Wirtschaft, Gesellschaft und Politik. Wiesbade: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Sedlacek, Tomas (2012): Die Ökonomie von Gut und Böse. München: Carl Hanser.

Simmel, Georg (2009): Philosophie des Geldes. Köln: Anaconda Verlag.

Weigel, Sigrid (2006): Genea-Logik. Generation, Tradition und Evolution zwischen Kutlur- und Naturwissenschaften. München: Wilhelm Fink.

 

Griechenland und Thessaloniki:

Markaris, Petros: Zahltag: Ein Fall für Kostas Charitos. Zürich: Diogenes Verlag, 2012.

Markaris, Petros:. Faule Kredite: Ein Fall für Kostas Charitos. Zürich: Diogenes Verlag, 2012.

Markaris, Petros:. Finstere Zeiten: Zur Krise in Griechenland. Zürich: Diogenes Verlag, 2012.

Werner, van Gent/ Walser, Paul L.: Zimt in der Supper. Rätsel Griechenland.  Zürich: Rotpunktverlag,  2010.

 

Türkei und Istanbul

Aykol, Esmahan: Hotel Bosporus, Ein Fall für Kati Hirschel. Zürich: Diogenes Verlag, 2004.

Aykol, Esmahan: Bakschisch, Ein Fall für Kati Hirschel. Zürich: Diogenes Verlag, 2006.

Aykol, Esmahan: Goodbye Istanbul. Zürich: Diogenes Verlag, 2008.

Aykol, Esmahan: Scheidung auf Türkisch, Ein Fall für Kati Hirschel. Zürich: Diogenes Verlag, 2010.

Gent, Amalia van: Leben auf Bruchlinien, Die Türkei auf der Suche nach sich selbst. Zürich: Rotpunktverlag, 2008.

Pamuk, Orhan: Der Koffer meines Vaters. München: Carl Hanser Verlag, 2010.

Pamuk, Orhan: Cevdet und seine Söhne. München: Carl Hanser Verlag, 2011.

Pamuk, Orhan: Der naïve und der sentimentalische Romancier. München: Carl Hanser Verlag, 2012.

Pamuk, Orhan: Das Museum der Unschuld. Berlin: Fischer Verlag, 2010.

Strittmatter, Kai: Gebrauchsanweisung für Istanbul. München: Piper Taschenbuch, 2010.